Die Natur Praxis
ernaehrung2Die Diätetik ist ein wichtiger Ast der traditionellen chinesischen Medizin. In China weiss man seit langer Zeit um die tiefen Zusammenhänge zwischen Ernährung und Medizin. Anders als in der westlichen Betrachtung, achtet die chinesische Medizin auf die energetische Eigenschaft der Lebens- und Nahrungsmittel und deren Einfluss auf den gesamten Organismus. Die Nahrungsmittel sind gleich wie die Heilkräuter in Meridianbezug, Geschmack (süss, scharf, salzig, sauer, bitter) und Temperatur (heiss, warm, neutral, kühl, kalt) eingeteilt. Der Leitsatz: “Kühles wärme man und Warmes kühle man“. kommt hier stark zum tragen. Wichtig bei der Ernährung ist, dass die Nahrungsmittel möglichst naturbelassen und ohne chemische Zusätze verwendet werden. In der chinesischen Medizin geht man davon aus, dass die Verdauung eines Menschen  eine sehr zentrale Rolle spielt. Dazu ist es wichtig, dass diese richtig funktioniert, sodass der gesamte Organismus gut und genügend mit Energie versorgt wird.  Die chinesische Diätetik ist keine Diät, sondern eine gesunde, bekömmliche und abwechslungsreiche Ernährung mit den entsprechenden Zubereitungsarten, welche uns jeden Tag die nötige Energie liefert unseren Körper richtig zu nähren. Die Ernährung wird nach einer ausführlichen Befragung für jeden Menschen individuell angepasst und zusammengestellt.